Şiva Cafe – Istanbul [Erfahrung]

Wie ein Café es geschafft hat mich als Stammgast zu gewinnen.

    Inhaltsangabe
  1. Meine Erfahrung
    1. Wie es zu Şiva kam
    2. Wieso so ehrlich?
  2. Das Angebot
  3. Fazit
Ich habe kein Geld für diesen Blogbeitrag erhalten, sondern alles was ich schreibe basiert auf meinen eigenen Erfahrungen! 

Ich möchte mir ein wenig Zeit nehmen um euch von einem Café in İstanbul zu erzählen, von dem ich so überzeugt bin, dass ich jedes Mal wenn ich in İstanbul auf jeden Fall dort täglich mindestens zum Abend esse.

Meine Erfahrung

Bei jedem Besuch von Istanbul teste ich jeden Tag mindestens ein Restaurant. Ich habe nie mitgezählt aber mittlerweile kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, dass ich über 50 Restaurants und Cafés getestet habe.

Es ist schwer zu glauben, dass von allen Restaurants und Cafés nur einer eine ehrliche Rechnung gestellt hat. Das war Şiva Café Restaurant.

Wie es zu Şiva kam

Ich war mit meiner Frau in İstanbul und wir haben im Berk Guest House übernachtet. Eines Abends waren wollten wir raus und etwas zu essen zu gehen.

Wir sind aus unserem Hotel raus, zwei mal rechts und dort standen auch schon die Männer draußen, die uns rein gerufen haben. Ich habe sie gefragt, ob sie denn vegetarische Spezialitäten anbieten würden und diese wurden bejaht.

Wir haben uns draußen die Preisliste angeschaut und diese hat uns ebenfalls zugesagt, also sind wir rein gegangen um diesem Café eine Chance zu geben. Wir haben einfach essen und trinken bestellt und anschließend habe ich auch noch eine Shisha geraucht.

Ich hatte bereits mit einer hohen Rechnung gerechnet und wollte zahlen. Als die Rechnung gekommen ist, war ich verwundert wie günstig das gewesen ist. Ich habe gezahlt und wir haben das Lokal verlassen. Ich erinnere mich noch meiner Frau gesagt zu haben, dass ich so etwas noch nie hatte.

Wieso so ehrlich?

Natürlich konnte ich es nicht verstehen, wieso ein Lokal ehrliche Rechnungen schreibt, wobei doch 99 Prozent der Restaurants bewusst die Rechnungen aufpumpt. Deswegen habe ich den Ladenbesitzer (Mehmet Altunpak) gefragt und er hat es mir erklärt:

Ich habe in der Nähe vom Taksim Platz in einer Gastronomie gearbeitet und dort hat mir mein Vorgesetzter aufgetragen, die Rechnung von den Kunden die ich gerade am bedienen war aufzupumpen. Ich habe es getan und der Kunde hat mich angeschaut und gesagt: Mehmet, ich kenne dich, du würdest so etwas nicht tun. Bitte korrigiere die Rechnung. Anschließend habe ich die Rechnung korrigiert und empfand diese Situation derart beschämend, dass ich mich mit einigen weiteren Familienmitgliedern dazu entschlossen habe, ein eigenes Café zu eröffnen.

Seit dem soll er ein Restaurant eröffnet haben und sich vorgenommen haben, nie die Rechnungen aufzupumpen. Mit diesem Prinzip hat er mich auch als Stammgast gewonnen.

Das Angebot

In Şiva kann man frühstücken, Mittag und Abend essen. Man kann sich zudem auch diverse Getränke wie frisch gepresste Säfte oder Cocktails bestellen und diese zu seiner Shisha genießen.

Zur Sommersaison wird auch die Dachterrasse geöffnet, welche eine schöne Aussicht über Istanbul bietet.

Die Atmosphäre ist sehr gemütlich und es ist auch enorm wichtig zu wissen, dass man der Bedienung eines Restaurants komplett vertrauen kann.

Dieses Jahr hatte ich auch das Glück, den Koch kennen zu lernen und ich habe auch gesehen, dass alles was man dort bestellt frisch zubereitet wird. Ich habe ein Obstteller bestellt und gesehen, dass derjenige, der die Bestellung aufgenommen hat zum Obsthändler gelaufen ist und alles frisch eingekauft hat.

Fazit

In einer Zeit wo beinahe die ganze Türkei damit beschäftigt ist, ubehrenhaft Geld zu verdienen, findet sich ein Cafébesitzer, der sich nicht von dieser Masse beeinflussen lässt und ehrlich ist. Das ist für mich Bewundernswert.

Ihr müsst euch das so vorstellen: Entweder gibt ein Restaurant eine hohe Rechnung und bekommt einmal gutes Geld (ca 10€ mehr einmalig) oder er bleibt fair und bekommt immer wieder Trinkgeld und du kommst während deines Urlaubes jeden Tag dahin (ca 100€ mehr pro Urlaub).

Ich bin seitdem immer wieder dahin gegangen und habe auch meine Freunde mit dahin genommen.

Der Service ist gut, das Essen ist gut und die Atmosphäre ist super. Ich selber liebe es dort und würde es euch auch deswegen empfehlen.

Themen

Café Erfahrung Geld Istanbul Restaurant Türkei Urlaub

Beitrag teilen

WhatsAppen

Folgen Sie uns